Bildung

Wir feiern den Tag der Bildung!

1 May , 2020  

Wir NEOS feiern am 1. Mai den Tag der Bildung, weil für uns klar ist, dass gute Bildung der Grundstein für ein selbstbestimmtes Arbeitsleben ist. Vor allem in der jetzigen Corona-Krise sehen wir, dass Arbeitslosigkeit sehr stark mit der Bildung zusammenhängt. Wir werden mit Mai in Wien erstmals 200.000 Menschen ohne Arbeit verzeichnen – davon haben 42% keinen über die Pflichtschule hinausgehenden Bildungsabschluss.

.

Die aktuelle Krise führt uns die bereits davor bestehenden Probleme im Wiener Bildungssystem noch deutlicher vor Augen: die Digitalisierung an den Schulen wurde verschlafen, Lehrer_innen vor allem an Brennpunktschulen wurden im Stich gelassen und die Chancengerechtigkeit entwickelt sich seit Jahren in die falsche Richtung.

.

Besonders schlimm sind die Bildungsergebnisse an den Wiener Pflichtschulen, an denen 40% der Kinder die Bildungsstandards schon vor der Krise nicht erreicht haben. Es ist dramatisch, wenn so viele Kinder in Wien nicht sinnerfassend lesen lernen. Erschreckend genug hat Corona die Defizite noch weiter verschärft. Aktuell werden etwa 2500 Schüler_innen, meist aus sozial benachteiligten Familien, von ihren Lehrer_innen über Home-Schooling gar nicht erreicht.

.

Mich haben viele betroffene Lehrer_innen kontaktiert, die von ihren Problemen mit Home-Schooling berichtet haben und große Sorgen haben, dass die nicht erreichbaren Schüler_innen ihre Defizite nur noch sehr schwer ausgleichen können. Um diese müssen wir uns nun besonders kümmern, damit sie den Anschluss nach den Sommerferien nicht verlieren. Die Stadt muss daher rasch für jene Jugendlichen mit großen Defiziten Intensiv-Sommerkurse anbieten.

.

Das kann natürlich nur ein erster Schritt sein, um die Auswirkungen auf den Bildungsbereich abzufedern. Denn wenn wir eines aus der Corona-Krise lernen sollten, dann dass unser Bildungssystem weder gerecht noch zukunftsfit ist.

.

Wir brauchen jetzt dringend einen parteiübergreifenden Schulterschluss, um das Bildungssystem zukunftsfit zu machen und auch für mögliche zukünftige Krisen vorzubereiten:

  1. Modernisierung der Bildung durch Digitalisierung, modernere Lehrpläne und mehr Schulautonomie
  2. Mehr Chancengerechtigkeit durch mehr Unterstützungspersonal an Schulen und kleinere Klassen vor allem an Brennpunktschulen
  3. Einführung eines Chancenbonus, damit Schulen mit besonderen Herausforderung auch mehr Ressourcen bekommen


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Data protection
, Owner: (Registered business address: Germany), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice:
Data protection
, Owner: (Registered business address: Germany), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice: